Freitag, 3. März 2017

Lesemonat Februar


Huhu! 

Ich wollte nochmal meinen Lesemonat Februar für euch zusammenfassen und kurz meine gelesenen Bücher mit ihrem Inhalt und meiner Bewertung kurz vorstellen!  

Frostkuss
Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, ihre Fähigkeiten richtig einzusetzen. Gwen Frost besitzt ein einzigartiges Talent: die »Gypsy-Gabe«. Eine einzige Berührung reicht aus, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber die mythische Welt steht vor einer tödlichen Bedrohung, und Gwen befindet sich plötzlich im Zentrum eines großen Krieges.
>Rezension<

Gläsernes Schwert 
In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare. 
>Rezension<

Misbehaving - Jason & Jess
Jason Stone hat es satt, im Schatten seines Rockstarbruders Jax zu stehen. Also fährt er kurzerhand ins Sommerdomizil seiner Familie nach Sea Breeze, um etwas Dampf abzulassen. Dass er sich dabei von der verboten gut aussehenden Jess um den Finger wickeln lässt, war definitiv nicht sein Plan, denn Jess ist ein böses Mädchen und Jason auf dem Weg in die Ivy League. Aber sie können nicht voneinander lassen und was als heißer Flirt beginnt, wird bald mehr, als beide sich eingestehen wollen.
>Rezension<


Shades of Grey - Gefährliche Liebe
 Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...
>Rezension< 

Harry Potter and the Chamber of Secrets
  Endlich wieder Schule!!! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und die Erinnerung an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule - ein Ungeheuer, für das niemand, nicht einmal der mächtigste Zauberer, eine Erklärung findet. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts aus der Umklammerung durch die dunklen Mächte befreien können? 
>Rezension< 

Bad for you - Krit & Blythe
Blythe ist gerne alleine. Zu schmerzvoll waren die Erfahrungen, die sie mit anderen Menschen machen musste. Doch als sie endlich in ihre erste eigene Wohnung zieht, sieht sie sich plötzlich mit ihrem Nachbarn Krit Corbin konfrontiert. Der charismatische Sänger einer Rockband feiert jede Nacht, als gäbe es kein Morgen. Als Blythe ihn eines Abends anfleht, die Musik endlich leiser zu drehen, bittet er sie herein – denn sie ist so anders als die Frauen, die sonst bei ihm ein und aus gehen. So unschuldig und verführerisch. So unwiderstehlich. So abweisend. 
>Rezension<
 

 Das waren sie!
Insgesamt habe ich 2.514 Seiten gelesen, was ca. 90 Seiten pro Tag macht. Darauf bin ich echt stolz, aber ich glaube ohne die Winterferien hätte ich nicht so viel schaffen können!

Kommentare:

  1. Hi :)
    "Shades of Grey" 2 steht für den März auf meiner Want to read - Liste :D Ich hoffe sehr, dass ich einigermaßen schnell damit durch bin, bei Band eins hatte ich so meine liebe Not ^^
    "Frostkuss" habe ich auch schon gelesen und obwohl ich es ganz gut fand, finde ich Jennifer Esteps Spinnen-Reihe wesentlich stärker :)

    Liebe Grüße :)
    Kathi

    http://kathis-buecherkrams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Den ersten Band von SoG möchte ich auch nicht so. Dafür war der zweite wirklich toll!
      Die Spinnenreihe von Jennifer Estep will ich schon richtig lange lesen...aber dieses Jahr wird es hoffentlich werden!

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen