Freitag, 24. Februar 2017

Shades of Grey - Gefährliche Liebe - E L James

Hallo nochmal!
Heute kommen gleich zwei Rezensionen von mir und diese ist von "Shades of Grey - Gefährliche Liebe" von E L James, welches ich heute Morgen beendet habe.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen♥
   
Autorin: E L James
Verlag: Goldmann
Seiten: 603
Empfohlenes Alter: ab 16
ISBN: 978-3-442-47896-5
Preis: 12,99€

https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...
Nachdem mir Band 1 ja so gar nicht gefallen hatt und ich es kruzerhand nach 180 Seiten abgebrochen habe, weil ich nicht reingekommen bin, hat mir nun Teil 2 um Welten besser gefallen. 

Währenddessen Christian im ersten Band immer noch ein wenig krank rüberkam und mich mit seinen Kontrollen und Überwachungsmacken total genervt hat, hatte er mir nun viel viel besser gefallen und war teilweise wie ausgewechselt.
Auch so bin ich sehr gut in das Buch reingekommen und hatte kein Problem den Anschluss an der Geschichte zu finden, weil ich den Film kannte und die groben und wichtigen Fakten des ersten Bandes. 
Das Buch knüft wenige Wochen nach dem ersten Buch an. Ana und Christian leiden sehr unter der Trennung. Aber Christian gibt natürlich nicht so schnell auf und will kämpfen und sich mit Ana treffen. Klar, dass das für diese wirklich überraschend kommt, aber kurzerhand zusagt. Ich war wirklich erstaunt, was für eine Wirkung Ana auf ihn hat, da er alles in Kauf nehmen und alles machen würde, um sie wiederzuhaben. Keine Betrafungen. Kein Vertrag und keine Geheimnisse. Das hatte mich schon ein wenig verwirrt, weil es am Ende des ersten Bandes natürlich noch hieß, dass er alles NUR mit Verträgen mache. Das hatte Mr. Grey aber kurzerhand über Bord geworfen, weil er durch die Trennung gemerkt hat, wie sehr er Ana braucht. Total süß. Und wieder einmal schmolz man so dahin.
Was ich ebenfalls besonders an diesem Buch fand, waren die Thriller Elemente, welche so richtig erkennbar waren, als Christians Ex Freundin Leila ins Spiel kam und Ana in Sicherheit gebracht werden musste. Auch Elena, die blöde Schlange und Christians 'Ex', war eine Klasse für sich. Ich konnte sie ab der ersten Sekunde nicht leiden. Vor allem, weil man merkte, wie wenig sie von Ana hielt.
Außerdem gab es zwei Stellen an denen ich wirklich den Atem anhalten musste. Plötzlich war noch mehr Spannung und Energie vorhanden als eh schon in diesem Buch und ich habe mitgefiebert bis zu Ende.
Alles in allem bin ich von diesem Buch komplett begeistert und bin ein riesiger Fan von Ana und Christian. Man konnte wirklich gut die Verwandlung von Christian in diesem Buch miterleben, wie er langsam seine Schutzwand fallen unn Ana an sich heran lässt. Besonders schön war auch, dass Ana so viel Verständnis hatte und für sich die Entscheidung gefällt hat mit ihm zusammen diesen schweren Weg gehen und zu meistern, damit er irgendwann seine Vergangenheit hinter sich lassen kann und sie gemeinsam in die Zukunft blicken können. So wurde Christian Tag für Tag irgendwie ein anderer Mensch und verstand langsam, dass er das mit seinen Kontrollzwängen und der Eifersuch in den Griff bekommen muss, auch wenn er in Band drei weiter daran arbeiten muss. An manchen Stellen erinnerte er mich sogar an einen kleinen Jungen.
E L James hat wirklich eine tolle Geschichte erschaffen zwischen romantischen, süßen und erotischen Szenen und ließ dabei die Spannung zwischendrin nie fehlen, sodass es nicht langweilig wurde

Nun freue ich mich umso mehr, den Film bald zu sehen!


Da mir das Buch wirklich unglaublich gut gefunden hat, aber ich es auch mit anderen Büchern vergleichen muss und fair zu bewerten, vergebe ich 4 von 5 Sternen, was denke ich dem Buch sehr gerecht wird, da es trotzdem noch manchmal ein paar Szenen gab, in denen ich Christian hätte erwürgen können. Trotz allem mag ich ihn sehr.

1 Kommentar:

  1. Ich überlege immer noch, ob ich "Fifty Shades of Grey" anfange.
    Aber ich glaube, dass du mich überzeugen konntest ☺
    Lg Isi ♥
    https://lieblingsbucher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen