Dienstag, 28. Februar 2017

Harry Potter and the Chamber of Secrets - J.K. Rowling

Halli Hallo!
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag.
Heute kommt von mir die Rezension zu "Harry Potter and the Chamber of Secrets" von J.K. Rowling ("Harry Potter und die Kammer des Schreckens")
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen♥

Autorin: J.K. Rowling
Verlag: Bloomsbury UK
Seiten: 359
Empfohlenes Alter: ab 9
ISBN: 978-1408855904
Preis: 6,99

https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg
Harry Potter can't wait for his holidays with the dire Dursleys to end. 

But a small, self-punishing house-elf warns Harry of mortal danger awaiting him at Hogwarts. Returning to the castle nevertheless, Harry hears a rumour about a Chamber of Secrets, holding unknown horrors for wizards of Muggle parentage. Now someone is casting spells that turn people to stone, and a terrible warning is found painted on the wall. The chief suspect - always in the wrong place - is Harry. But something much more terrifying has yet to be unleashed. These new editions of the classic and internationally bestselling, multi-award-winning series feature instantly pick-up-able new jackets by Jonny Duddle, with huge child appeal, to bring Harry Potter to the next generation of readers. 

It's time to PASS THE MAGIC ON .


Endlich wieder Schule!!! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und die Erinnerung an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule - ein Ungeheuer, für das niemand, nicht einmal der mächtigste Zauberer, eine Erklärung findet. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts aus der Umklammerung durch die dunklen Mächte befreien können?
Nachdem ich im Januar den ersten Teil von Harry Potter - "Harry Potter and the Philosophers Stone" - auf Englisch gelesen habe und sehr begeistert war, habe ich mir jetzt im Februar Band 2 - "Harry Potter and the Chamber of Secrets" - geschnappt.
Genauso wie auch schon nach Band 1, habe ich mir anschließend den Film auf Deutsch angeschaut, um mir bestimmte Szenen besser verinnerlichen zu können.

Auch diesesmal hatte ich mit dem Englisch gar kein Problem und kam super durch das Buch. Teilweise habe ich sogar das Gefühl, dass die Bücher auf Englisch (auch wenn ich die deutschen Ausgaben nicht gelesen habe) viel niedlicher sind, in bestimmten Szenen (wie mit Dobby oder Hagrid) , als sie einem vielleicht auf Deutsch erscheinen würden, was ich sehr schön finde.
Das Buch beginnt wieder bei den Dursleys, der - wie ich finde- schrecklichsten Buchfamilie der Welt. Genauso, wie man es auch schon in Band 1 kennengelernt hat, behandeln sie Harry wieder, wie als wäre er - entschuldigt bitte - Abschaum und sperren ihn letztendlich sogar ein. Im Haus der Dursleys lernt man dann sogar schon einen ganz neuen Charakter kennen. Dobby, der kleine süße und sehr unsichere Hauself, welcher Harry vor einer Gefahr beschützen möchte, was Harry aber nicht richtig versteht und ihn daraufhin nach einer "Auseinandersetzung" so gesehen ein wenig vergrault.
Während seiner Ferien hat Harry das Gefül, dass seine Freunde ihn vergessen hätten, was mich selbst ein bisschen traurig gemacht hat, ABER so ist es nicht. Ron und seine größeren Brüder Fred und George retten Harry kurzerhand aus dem Haus der Dursleys und nehmen sie mit zu sich, was ich eine tolle Aktion der drei fand und zeigt, dass Ron Harry ein wirklich treuer Freund ist.
Und von da an begann wieder das Abendteuer Hogwarts!
Es waren wieder einmal sehr magische Szenen, die einen total verzaubern und mitreißen konnten. Allerdings rissen sie mich diesmal nicht mehr so ganz mit, wie noch das erste Buch, weil in der Mitte nicht wirklich etwas richtig Spannendes geschah.
Allerdings wurde es dann besonders auf den letzten 80 Seiten doch noch spannend, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und im Nuh beendet habe.
Was ich immer wieder faszinierend und richtig richtig schön finde ist die Freundschaft von Harry, Ron und Hermine. Ich habe die drei, sowie auch Hagrid, Dumbledore und Professor McGonagall sehr ins Herz geschlossen. Selbst beim grimmigen Professor Snape habe ich das Gefühl, dass er eigentlich ein ziemlich weiches Herz hinter seiner bösen Fassade stecken hat. Wer weiß.
Ja, und wie ich auch schon erwähnt habe, habe ich gleich nachdem ich das Buch beendet habe, den Film geschaut, von dem ich noch begeisterter bin als vom Buch, denn dafür, dass der Film auch schon ein wenig älter ist, sind die Animationen wirklich toll! Außerdem liebe ich die Schauspieler und vor allem Emma Watson als Hermine Granger ist einfach nur ein Engel! Rupert Grint als Ron Weasley sorgt bei mir immer für einen Lacher. Er trifft Ron wirklich sehr sehr gut und passt perfekt in diese Rolle! Und natürlich Daniel Radcliffe als Harry Potter - Perfekt. Am Ende musste ich mir sogar ein paar Tränchen verdrücken, weil mich die Szenen mit den drein so emotional machen. So eine Freundschaft wünscht sich doch jeder!
 
"Harry Potter and the Chamber of Secrets" konnte mich wirklich verzaubern, allerdings nicht so sehr wie der erste Teil, da sich die Mitte sehr gezogen hatte, weshalb ich 4 von 5 Sterne vergebe! Ich bin schon gespannt welches Abendteuer mich als nächstes erwartet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen