Dienstag, 24. Januar 2017

Trust Again - Mona Kasten

Hallo!
Heute kommt meine Rezension zum zweiten Band von Mona Kastens New Adult-Reihe "Trust Again". Dieses Buch habe ich in einer Leserunde gelesen, welche ich mit meiner lieben Emi von Emilys Zeilenliebe auf die Beine gestellt habe! Es war richtig toll sich untereinander (und mit weiteren Mitlesern auf Instagram) austauschen zu können.
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezension♥

Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX Egmont
Seiten: 458
Empfohlenes Alter: ab 12
ISBN: 978-3-7363-0249-5
Preis: 12,00€
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben. 
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ... 
 
Nachdem mich der erste Band von Mona Kastens New Adult-Reihe "Begin Again" so geflasht hatte und kurzerhand zu meinem Jahreshighlight 2016 wurde, kam ich natürlich nicht drum herum auch den zweiten Band zu lesen! Ich hatte große Erwartungen und deshalb auch ehrlich gesagt ein wenig Angst, dass es am Ende doch nicht so gut werden würde. 
Natürlich ist das totaler Quatsch! Monas Schreibstil ist einfach unglaublich gut und dazu kommt sie einem total sympathisch rüber, was sie auf ihre Charaktere im Buch überträgt.
Während meiner Lesestunden habe ich mir die ganze Zeit gewünscht ein Teil von dieser unglaublich tollen Clique zu sein. Allie, Kaden, Ethan, Molly und natürlich die Protagonisten des Buches Dawn und Spencer sind ein tolles Team, was mich manchmal ganz emotional gemacht hat, da Freundschaft ein tolles und treues Geschenk ist, was man wie einen Schatz hüten sollte. Wenn man solche Freunde hat, wie die sechs sind, dann wirklich stolz darauf sein.
Da ich Spencer und Dawn schon im ersten Teil sehr mochte, hatte ich mich riesig darüber gefreut, dass nun auch die beiden ihre eigene Geschichte bekommen. Vor allem, weil es ja schon im "Begin Again" sehr geknistert hat.
Ich hatte die ersten Sätze gelesen und die Geschichte hatte mich gefangen. Dawn, die immer noch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, lässt Spencer immer noch und immer wieder abblitzen. Dieser aber will nicht einfach so aufgeben und kämpft weiter um sie. Dabei ist ihm allerdings nicht klar, dass Dawn damals so sehr verletzt worden ist, dass sie Angst davor hat, sich wieder einem Mann anzuvertrauen und sich zu verlieben. So beginnt eine herzzerreißende und emotoinale Geschichte. 
Während Dawn insgeheim weiß, dass sie ihn liebt, aber nicht zugibt, mach Spencer kein Geheimnis daraus und versucht das mit allen Mitteln und sämtlichen Sprüchen Dawn zu zeigen.

"...Du weißt es, ich weiß es, und die Welt ist sich darüber auch schon seit Anbeginn der Zeit im Klaren." Spencer, Seite 33

Das ganze Buch über stand ich unter extremer Energie und hatte ganz viel Bauchkribbeln. Ich hatte das Gefühl Dawn zu sein bzw. direkt neben ihr zu stehen und alles live mitzuerleben, weil ich jedes Gefühl - ob Freunde, Wut, Trauer - mitgefühlt habe. Das hatte bisher noch kein Buch geschafft. Außerdem liefen auch ziemlich oft Tränchen, da das Buch so emotional geschrieben ist und ich mit den beiden sehr mitgefiebert habe. Es war einfach unglaublich.
Dawn und Spencer sind einfach nur WOW! Und vor allem Spencer ist jetzt einer meiner männlichen Lieblingsprotagonisten, weil er auf der einen Seite so viel Lebensfreude ausgestrahlt hat, für seine Freunde da ist und sie zum Lachen bringt. Auf der anderen Seite hat er auch eine sehr verletzliche Seite und ein großes Geheimnis, was ihn innerlich sehr belastet und was ich persönlich sehr an ihm bewundere ist in dieser Situation seine Stärke und postive Einstellung.

"Jeder Tag gibt mir die Chance, neu anzufangen und ein guter Mensch zu sein. Jeder Morgen ist ein Neuanfang. Ich vergesse zwar nicht, was ich getan habe, versuche aber, damit zu leben und jemand zu sein, der alles wert ist. Die Liebe zu meiner Familie. Die Zeit meiner Freunde." Spencer, Seite 343

Besonders schön fande ich auch, dass wieder typisch normale Szenen wie Filmabende mit reingenommen worden, sowie einige lustige Szenen in denen One Direction erwähnt wurde, was mir als Fangirl natürlich super gut gefällt! Auch die Playlist wurde von Mona wieder klasse zusammengstellt. Die Lieder höre ich nun fast täglich auf Spotify.
  
 " 'Dawn...' er flüsterte meinen Namen. Als litte er unter Qualen, die nur ich beenden könnte. 'Es fällt mir gerade ziemlich schwer, dich nicht zu küssen, wenn du mich so ansiehst."
 
Ich bin mir sicher, dass wie schon Band 1, auch "Trust Again" eines meiner 
Jahreshighlights wird, weshalb ich 5 von 5 Sterne vergebe!

Kommentare:

  1. Huhu,

    Ich lese Trust again auch gerade und bin genauso begeistert wie du. Ich will gar nicht, dass es zu ende geht :)

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab schon allein bei den Zitaten totale Gänsehaut bekommen!
    Mona Kasten scheint ein wahres Genie zu sein, da sollte ich mir die Bücher wohl endlich auch mal zulegen. ☺

    Du hast wirklich einen wunderschönen Blog und einen tollen Schreibstil! Wirkst sofort sympathisch, wenn man deine Rezensionen liest! ♥
    Kurz gesagt: Neuen Follower hast du dir sicher ☺

    Ich hab auch gerade mit dem Bookblogging angefangen, würde mich total freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust ☺♥
    Ganz liebe Grüße!
    thatweirdbookgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen