Mittwoch, 16. November 2016

Mein Poetry Slam - Erwachsenwerden

Hallo ihr Lieben!
Erstmal möchte ich mich für das tolle Feedback unter meinem letzten Post zu meinem Slam Test "Traumprinzen" bedanken! Ihr seid echt toll!
♥DANKE

Nun habe ich Sonntagabend bzw. in der Nacht, einen neuen Text geschrieben. Es geht um das Erwachsenwerden.
Dieses Thema beschäftigt mich schon etwas länger, da ich gerade mittendrin stecke und ich habe das Gefühl, dass es durch den Anfang meiner Ausbildung noch mehr in den Vordergrund gerückt ist. Vielleicht kennt ihr es ja auch!

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen!


Erwachsenwerden

Manchmal wünschte ich
ich könnte wieder das kleine Mädchen von damals sein.
Das kleine Mädchen, das dachte,
dass das Erwachsenwerden "cool" sein würde.
Das kleine Mädchen, das dachte,
es wäre schön, wie eine Erwachsene behandelt zu werden.

Mein heutiges Ich aber, würde ihr raten:
"Genieße die Kindheit, so gut wie es geht!"

Ich vermisse es so sehr...
Ich vermisse alte Freunde...
Ich vermisse die lustigen Nachmittage...
Ich vermisse die Leichtigkeit und die Unbeschwertheit,
als wir noch dachten, dass alles eine kleine rosa Welt wäre.

Heute.
Heute ist alles anders.
Heute ist man froh, wenn ein wenig vom Tag bleibt,
denn eigentlich hat man fast keine Zeit.
Neben lernen und Hausaufgaben,
bin ich unter meinen Sorgen begraben.
Fragen schwirren mir im Kopf herum 
und das einzige was ich denke ist:
WARUM?

Warum soll ich mit 16 wissen, 
was ich 50 Jahre lang machen will?
Warum muss ich mich wie eine Erwachsene verhalten?
Warum kann ich nicht mehr klein sein?
Warum weiß ich nicht, was ich will?

Und warum verdammt, muss ich so viele Entscheidungen treffen?

Ich sollte laufen, rennen...
Keine Wege sollten sich trennen!
Ich sollte singen und tanzen,
stattdessen versinke ich im ganzen...Selbstmitleid.
Ich sollte lachen, leben, Party machen,
dumme Sachen machen,
mit Freunden ausgehen,
die Welt sehen.

Stattdessen sitze ich hier,
vor dem ganzen Schreibpapier,
das mein Leben bestimmt,
denn ich habe für diese Ausbildung gestimmt.

Doch ist es das Richtige?
Ist es das, was ich will?
Was, wenn ich falsche Entscheidungen treffe?
Und wer sagt mit, was richtig oder falsch ist?

Gehört dieses Wirrwarr zum Erwachsenwerden?
Oder ist das hier, der Sinn auf Erden?
 Warum kann ich nicht von meinen Eltern getragen werden?
Warum nimmt mich keiner an die Hand
und zeigt mir den richtigen Weg?

Bitte dreht die Zeit zurück, 
wenigstens nur ein kleines Stück.
Und lass mir wieder Luft zum Atmen,
damit ich die Chance hab,
mich zu entfalten.

Aus dieser rosaroten Welt von damals
erkenne ich nur noch einen blassen Schimmer der Erinnerung.
Während man dachte alles war gut, 
habe ich mittlerweile den Mut darüber nachzudenken,
ob man als Kind die Probleme der Anderen nicht sieht,
sehen will oder ignoriert, um sich selbst zu schützen.
Heute aber seh ich mich immer sitzen und 
frage mich Tag für Tag,
wer wohl alles welche Sorgen hat.

Letztendlich bin ich nun zum Entschluss gekommen,
mir wurde vor kurzem meine Kindheit genommen.
Und irgendwie muss ich erwachsen werden.
Erwachsen sein.

Ich werd es schon schaffen, 
wie alle anderen auch.
Irgendwie und ganz allein.


So! Das war er!
Diemal ein wenig länger, aber ich konnte nicht aufhören zuschreiben!
Ich würde mich wieder über Feedback freuen!

Habt noch einen schönen Mittwoch
Eure Miri
 

Kommentare:

  1. Liebe Miri!
    Wow! Dieser Text ist so wundervoll geschrieben! Du hast wirklich Wahnsinns Talent.
    Befinde mich gerade in einer ziemlich ähnlichen Situation und mir schwirren auch immer wieder die Gedanken durch den Kopf, mit denen du dich im Text befasst.
    Danke, dass du deine wundervollen Texte mit uns teilst <3
    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Ach Miri,
    du machst mich fix und fertig. Dieser Text ist einer der besten Texte, die ich je gelesen habe!! Das ist einfach mega gut, wie du deine Gedanken ausdrückst:) Mir geht es oft genau so wie dir. Alles Gute weiterhin und liebe Grüße
    Laura<3

    AntwortenLöschen
  3. Wow Miri... Ich bin sprachlos. Der Text ist ja mal der Knaller!! Ich seh dich schon noch ein Buch veröffentlichen :)
    Freu mich auf weitere Texte <3
    Liebe Grüße
    Eli

    AntwortenLöschen