Sonntag, 30. April 2017

Mein Lesemonat April & Highlight

Huhu!
Und nun kommt der letzte Post für den April und in diesem stelle ich euch meinen Lesemonat April vor!
Viel Spaß dabei!♥


Princess Reality - Gespieltes Leben
Princess Reality ist der Beginn einer Trilogie, die sich ein wenig in die Romantasy-Schublade stecken lässt, aber auch dystopische und sehr realitätsnahe Elemente enthält. Die Geschichte eines Landes mit Monarchie und teilweise mittelalterlichen Strukturen, trifft auf Handys und Reality-TV. Während die Weltgeschehnisse ähnlich einem Abgrund zudriften, wie dies unsere eigene Welt tut, kann eine junge Frau ihrem Volk helfen und zeigen, dass die Monarchie nicht alt und verstaubt ist, sondern ernsthaft auf der Suche nach Lösungen ist. Ausgerechnet eine Reality Show über Prinzessin Siara soll die Rettung sein? Das glaubt sie zwar nicht ganz, aber für sie beginnt das Abenteuer ihres Lebens.
 
 Frostfluch
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält … 
 Paper Prince - Das Verlangen
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?
 Scorched
Andrea und Tanner. Tanner und Andrea. An den meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum zusammen aus. Bis jetzt. Der gemeinsame Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia ändert alles. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Aber Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen. Wird Tanner dennoch für sie da sein?
Until the End - Rock & Trisha
Trisha Corbin hat früh gelernt, dass es keine Ritter in glänzender Rüstung gibt – und wie man dunkle Blutergüsse am besten versteckt. Die Kerle, die ihre Mutter mit nach Hause bringt, haben ihr keine Wahl gelassen. Als Trisha eines Nachts zu Rock Taylor, dem Football-Star der Sea Breeze High, in den Wagen steigt, ist es kein Date. Sie war eigentlich gerade auf dem Weg ins Krankenhaus. Zu Fuß, blutend und mit blauen Flecken übersät. Doch Rock schwört sich, dass er von nun an alles tun wird, um sie zu retten – wenn sie ihn lässt.
 
Breathe - Gefangen unter Glas
Atme, solange du noch kannst
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...
Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.
Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf ...
Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten ...
 

Insgesamt habe ich 2.100 Seiten gelesen, was im Schnitt 70 Seiten pro Tag macht.
Der Durchschnitt für die Monatsbewertung ist 4 von 5 Sterne.


Habt noch einen schönen Abend.
Eure Miri♥
 

Breathe - Gefangen unter Glas - Sarah Crossan


Huhu!
Nun kommt noch die Rezension zu meinem letzten Buch in diesem Monat online und zwar zu "Breathe - Gefangen unter Glas" von Sarah Crossan.
Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen♥ 

Autorin: Sarah Crossan
Verlag: dtv Junior
Seiten: 430
Empfohlenes Alter: ab 13
ISBN: 978-3-423-71611-6 
Preis: 16,95€
https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg

Atme, solange du noch kannst
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:

Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...

Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.

Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf ...

Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten ... 
https://1.bp.blogspot.com/-BmgWjUAnwQ4/WBoXgObyegI/AAAAAAAABCc/qjV8aGwDd5w9IiAVrAchL-9iI-74HBNHwCLcB/s320/1478104874863%255B1%255D.jpg
Bevor ich mir das Buch gekauft habe, habe ich mir erstmal ein paar Rezensionen durchgelesen, die alle wirklich sehr positiv waren. Und auch über Instagram schrieben mir viele, dass ihnen dieses Buch gefallen hätte. Die meisten, welche in meinem Alter waren, hatten es schon vor 3 Jahren gelesen. Waren also deutlich etwas jünger, als ich jetzt, weshalb ich mir vornahm keine großen Erwartungen zu haben, obwohl der Inhalt ja schon sehr spannend klingt. Leider konnt es mich aber gar nicht begeistern.

Zuallererst aber wieder zum Cover. Ich finde es ist wirklich toll. Passt zum Buch und auch irgendwie zum Genre Fantasy und auf alle Fälle ein Blickfang, welcher Spannung hervorruft. Der Schreibstil von Sarah Crossan ist gut, aber nicht gerade mein Favorit.

Mit dem Buch habe ich mich allerdings schwer getan...
Das Thema welches hier angesprochen wird ist total interessant und spannend, aber leider schlecht umgesetzt. Die Menschheit oder besser gesagt der Rest der Menschheit, ist gezwungen unter Kuppeln aus Glas zu leben, weil außerhalb der Glaswände kein Leben mehr möglich ist. Seit dem "Switch" gibt es nur noch sehr wenig Sauerstoff in der Atmosphäre, der der zum Atmen reicht. 
"Breathe" ist eine Dystopie und ich finde gerade bei solchen Fantasy/ Dystopie - Geschichten, sollte man diese erschaffene Welt, sehr genau beschreiben, damit sich der Leser gut darin hineinversetzen kann. Es wurde aber alles nur sehr grob beschrieben.
Auch die Beziehungen und Emotionen, der 3 Hauptcharaktere, waren mir persönlich zu flach und nicht tiefgründig genug. In manchen Situationen konnte ich Denkweisen und Handlungen sehr gut nachvollziehen. Manchmal auch wieder nicht. Das Buch wird aus der Sichtweise von Bea - eine Second, Quinn - ein Premium und Alina - ebenfalls eine Second, aber auch eine Rebellin beschrieben. Durch unglücklichen Zufall geraten die 3 aneinander. Ein Aufeinandertreffen, dass alles komplett ändern wird. 
Durch den ständigen Sichtwechseln bin ich manchmal ganz schön durcheinander gekommen. Vor allem bei Alina und Bea. Ständig musste ich immer noch einmal schauen, wer denn gerade erzählt. Das war total verwirrend. Von allen drei Hauptcharakteren mochte ich Bea noch am meisten. Alina war mir zu stur und zu bockig und Quinn zu naiv, obwohl er sich zum Ende hin deutlich entwickelte. 
Eine weitere Person, die die drei begleitete war Maude. Bis jetzt weiß ich nicht, was ich von der kleinen alten Frau halten soll. Ihre Sprachausdrücke fand ich auf alle Fälle nicht so gut.
Auch die Handlung an sich war teilweise verwirrend. Es werden zum Beispiel plötzlich Rebellen dargestellt, von denen man vorher überhaupt nichts gemerkt hat und die Regierung, die man eigentlich hassen sollte, wird nicht richtig als Feind präsentiert. Somit wirkt alles irgendwie einfach nicht komplett.
Ganz zum Schluss wurde das Buch dann doch noch ein wenig spannend, was aber ,alles in allem, nicht gerade viel an dem Buch ändert. Ich glaube einfach, dass mich das Buch mehr gepackt hätte, wenn ich jünger gewesen wäre. Es ist ja auch schon ab 13 Jahren empfohlen. Ich bin jetzt 17 und ich denke einfach, dass das schon den Unterschied macht, denn vom Schreibstil und von der Idee hat "Breathe" sehr viel Potential nach oben. Die Story ist definiv mal etwas anderes, weshalb ich das Buch trotzdem empfehlen würde, auch wenn ich jetzt nur 3 von 5 Sternen gebe, wo ich wirklich wieder sehr gnädig bin.

Meine Neuzugänge im April

Hallo ihr Lieben!
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Heute möchte ich euch meine Neuzugänge im April vorstellen.
Viel Spaß beim Lesen♥


Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott
Jason erinnert sich an nichts mehr - nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Allem Anschein nach gehören die drei tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Auf dem Rücken eines mechanischen Drachen stürzen sie sich also ins Abenteuer. Und dann gilt es auch noch, einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson...

Brausepulverherz
Jiara lebt eigentlich in Hamburg, jobbt aber den Sommer über in einer Trattoria an der italienischen Riviera. Ihr ansonsten so strukturiertes Leben steht Kopf, als sie Milo trifft. Naja, von einem „Treffen“ kann hier nicht die Rede sein, eher von einer Explosion, einem Tsunami, einem Feuerwerk. Nein, Letzeres wäre dann doch zu kitschig. Sofort ist da dieses Knistern und Kribbeln. Nur manchmal fühlt es sich eher an wie viele kleine Stromschläge – so grundverschieden sind die beiden. Und eigentlich darf das alles nicht sein: Jiara hat einen Freund, ein Leben und eine Zukunft in Hamburg – oder?

Schattentraum - Hinter der Finsternis
„Als ich zum ersten Mal in deine Augen sah, wusste ich es“, murmelte er und zog mich dichter an sich heran, sodass sein Mund oberhalb meines Ohrs verharrte. „Du warst meine Hoffnung.“ 
Nach dem Tod ihrer Mutter wünscht sich Emma nichts sehnlicher, als der Finsternis zu entfliehen, die sie seitdem heimsucht. Womit sie dabei nicht rechnet, ist Gabriel, der plötzlich in ihr Leben tritt. Mit seinem arroganten Charme nimmt er ihre Gedanken völlig für sich ein. Doch die Dunkelheit lässt Emma nicht los. Alpträume, in denen ihr Schattenwesen erscheinen, machen ihr das Leben schwer. Und auch Gabriel ist nicht der, der er vorgibt zu sein – jede seiner Berührungen könnte sie in den Abgrund ziehen. Bald weiß Emma nicht mehr: Was ist Traum und was Wirklichkeit? 

Paper Prince - Das Verlangen
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Ein Traum wie ein Leben
Michael ist beruflich erfolgreich, ledig und genießt sein Leben in vollen Zügen: mit seinem schicken Mercedes, teurer Designerkleidung und in der Gesellschaft wechselnder Frauen. Doch dann wird ihm eine Wette mit seinem Kumpel zum Verhängnis. Die Herausforderung: er muss die bodenständige Lisa, Tochter eines Düsseldorfer Modeunternehmers, kennen lernen und um den Finger wickeln. Leider passt Lisa so gar nicht in sein Beuteschema. Doch dann reißt ein plötzlicher Unfall Michael heraus aus seiner Großstadtwelt in eine gänzlich andere, in der Geld und Einfluss nichts wert sind. Hier wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert ... Wo endet die Realität und wo beginnen Träume?


Das waren meine 5 Neuzugänge! Ich finde jedes Buch hört sich wirklich toll an und ich bin schon ganz gespannt, ob sie wirklich so gut sind. Bis auf "Paper Prince" habe ich noch keines gelesen.
Später kommt noch mein Lesemonat + Monatshighlight!

Samstag, 29. April 2017

Until the End - Rock & Trisha - Abbi Glines

Halli Hallo!
Heute kommt für euch meine Rezension zum letzten Band der "Sea Breaze" - Reihe.
"Until the End", die Geschichte über Rock und Trisha!
Viel Spaß beim Lesen♥

Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seiten: 368
Empfohlenes Alter: ab 15
ISBN: 978-3-492-30811-3
Preis: 8,99€
 https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg
 Trisha Corbin hat früh gelernt, dass es keine Ritter in glänzender Rüstung gibt – und wie man dunkle Blutergüsse am besten versteckt. Die Kerle, die ihre Mutter mit nach Hause bringt, haben ihr keine Wahl gelassen. Als Trisha eines Nachts zu Rock Taylor, dem Football-Star der Sea Breeze High, in den Wagen steigt, ist es kein Date. Sie war eigentlich gerade auf dem Weg ins Krankenhaus. Zu Fuß, blutend und mit blauen Flecken übersät. Doch Rock schwört sich, dass er von nun an alles tun wird, um sie zu retten – wenn sie ihn lässt.
https://1.bp.blogspot.com/-BmgWjUAnwQ4/WBoXgObyegI/AAAAAAAABCc/qjV8aGwDd5w9IiAVrAchL-9iI-74HBNHwCLcB/s320/1478104874863%255B1%255D.jpg
Ich habe nun tatsächlich alle neun Bände der Sea Breaze - Reihe gelesen und ich kann gar nicht wirklich glauben, dass die Bücher zu Ende sind. Auch wenn nicht alle Bücher dieser Reihe mein Fall waren, finde ich es trotzdem irgendwie traurig, weil mich die Reihe lange begleitet hat.

Nun haben also Rock und Trisha im letzten Band ihre eigene Geschichte bekommen. Nachdem man sie über acht Bände hat kennenlernen können, wurde nun ihr weiteres Leben beziehungsweise ihre Vergangenheit - ihr Kennenlernen- erzählt.
Bevor ich zur Geschichte komme, möchte ich noch kurz zum Cover kommen. Ich finde es wirklich schön, bin mir aber nicht ganz so sicher, ob es für die Geschichte so passend gewählt wurde. Auch der Schreibstil von Abbi war wieder ganz okay. Teilweise weiß ich nicht ob es nur so übersetzt wurde oder auch tatsächlich so auf Englisch steht, denn manche Passagen können mich nicht gerade so berühren wie sie vielleicht beim Leser ankommen sollen, weil einfach so dahingeredet wird.
Die Story von Rock und Trisha ist wirklich sehr schön. Ich fand es toll auch endlich mal wirklich etwas aus der Vergangenheit von Trisha und ihrem kleinen Bruder Krit zu erfahren. Durch das Buch "Bad for you - Krit & Blythe" hatte man schon erfahren können, dass ihre Kindheit und Jugend nicht wirklich schön war und Rock quasi der Held der beiden und Krits Vorbild war und ist. Auch wenn man von diesem nicht ganz so viel erfahren konnte, erfuhr man wenigstens ein paar Knackpunkte. Rock geht unglaublich süß mit Trisha um und ist ihr Beschützer und auch wenn Trisha das in der Vergangenheit nicht wollte, weil sie es gewöhnt war, sich selbst durchzubeißen, lässt sie es irgendwann zu. Sie ist unglaublich fürsorglich und kümmert sich um Krit wie eine Mutter. Ich bin froh, dass sie nun ihr Happy End gefunden haben, was man ja auch schon in den letzten Büchern mitbekommen hat, denn sie haben es wirklich verdient!
Nun komme ich aber zu dem nicht so schönen Teil des Buches. Circa 175 von den 368 Seiten des Buches, ist die Geschichte von Rock und Trisha. Der Rest besteht aus, wie man auf dem Bild hier oben sehen kann, Zusatzepilogen der anderen Paare aus den vorherigen Büchern. Als ich das gelesen hatte war ich total aus dem Häuschen. Leider hatten sich, meiner Meinung nach, die Epiloge als einen großen Reinfall dargestellt.
Alle Epiloge waren im Schnitt 20 bis 40 Seiten lang und anstatt ein wunderschönes Ende für jedes Paar zu finden, baut Abbi Glines auf so wenig Seiten ein riesiges Drama ein und dann quasi auf den letzten 2 bis 5 Seiten jedes Epiloges das Happy End. Und das fand ich einfach nicht gut, denn in Rekordgeschwindigkeiten wurden plötzlich zum Beispiel Meinungen geändert, die kein normaler Mensch so schnell geändert hätte. Das fand ich wirklich blöd. Ein weiteres, ganz großes Thema, in ALLEN Epilogen war der Sex. Und ich dachte nur so: "Wirklich?" Natürlich beinhalten alle Bücher von Abbi dieses "Thema" und es wird bei ihr auch immer ganz groß geschrieben, aber ist das denn wirklich so wichtig, wenn man das perfekte Ende für ein Paar schreiben will? Aller 10 bis 20 Seiten kam wieder der gleiche Mist, der mir irgendwann auf den Geist gegangen ist! Das fand ich wirklich schade. Die Enden für die Paare hätte ich mir wirklich anders vorgestellt. Klar haben alle ein wunderschönes Happy End gefunden, aber ohne Sex, so hatte ich das Gefühl, geht bei jedem Paar gar nichts. Entschuldigt, dass ich das hier so offen schreibe, aber ich muss einfach meine Kritik hier vertreten. Ich lese gern solche Art Bücher in Erotik und Contemporary, weil sie spannend und romantisch sind, aber die letzten 200 Seiten bei "Until the End" waren für mich ein wenig zu viel.
Ein weiterer Punk ist außerdem: Ich habe das Gefühl, dass die Männer in den Büchern nur mit ihren Freundinnen zusammen sind, weil sie - ich formuliere es mal wie im Buch - geil aussehen. Da frage ich mich nur: "Und was ist mit dem Charakter?" Also wenn wir Frauen wirklich nur wegen unserem Aussehen gewählt werden, finde ich das schon sehr bitter, denn vor allem hier kam es so rüber, als wäre das Aussehen alles. Und das ist schon sehr schade.
Schade finde ich auch, dass die Epiloge das ganze Buch so runtergestuft haben. Der Anfang war soooooo gut und dann ließ es total nach. Der einzig gute Epilog war noch der von Cage und Eva und ihrer Tochter Bliss. Den fand ich noch schön und ich hatte mich darüber auch sehr gefreut, weil die beiden meine Favoriten dieser Reihe waren.

Leider konnte es mich gar nicht begeistern, aber weil die Geschichte von Rock und Trisha ganz gut war und der letzte Epilog einen guten Abschluss gebracht hat, sowie das Cover und der Schreibstil auch nicht sooo schlecht sind, gebe ich gerade noch so 3 von 5 Sterne!

Bücher, auf die ich mich 2017 freue!

Huhu!
Heute möchte ich euch Bücher vorstellen, die 2017 erscheinen und auf welche ich mich total freue. Ich habe einfach mal ein paar rausgeschrieben, die ich persönlich als Highlights ansehe und mir unbedingt holen möchte.
Um es übersichtlicher zu machen ordne ich sie nach den Erscheinungsdaten!
Vielleicht ist ja auch ein Buch für euch dabei♥

Paper Palace - Die Verführung
Paper Palace 
Band 3
Erscheinungsdatum: 02.05.2017
 
Diese Royals werden dich ruinieren ...
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?


Feel Again
 https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/2/6/1/3/6/5/5/96c083608020e4e1.jpeg
Band 3
Erscheinungsdatum: 25.05.2017

Er sollte nur ein Projekt sein.
Doch ihr Herz hat andere Pläne.
Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern – und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr ...
 
 
Goldener Käfig
Band 3
Erscheinungsdatum: 30.06.2017 
 
Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance. 
 
 
Will und Layken - Eine ganz große Liebe
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783423717489_1488651530000_xxl.jpg
Band 4 (Sonderband)
Erscheinungsdatum: 07.07.2017
 
  Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
 
 
Coldworth City
Band 1
Erscheinungsdatum: 01.09.2017

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann.


Bitterfrost - Mythos Academy Colorado 1
Bitterfrost
 Band 1
Erscheinungsdatum: 02.10.2017

Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.


Nur noch ein einziges Mal
http://www.mybookblog.de/wp-content/uploads/2017/03/Colleen-Hoover-Nur-noch-ein-einziges-Mal.jpg
Einzelband
Erscheinungsdatum: 10.11.2017

Eine Achterbahn der Gefühle
Als Lily Ryle kennenlernt, scheinen all ihre Träume wahr zu werden: eine neue Stadt, der erste Job und dann noch Ryle – überaus attraktiv, überaus wohlhabend und überaus erfolgreich. Vergessen scheint Lilys Kindheit, in der der Vater die Mutter schlug. Vergessen auch Atlas, ihre erste Liebe, der gegenüber von Lily squattete – bis ihr Vater die beiden erwischte und Atlas von heute auf morgen verschwand. Und dann steht Atlas auf einmal vor ihr. Als Ryle von ihrer gemeinsamen Vorgeschichte erfährt, weckt dies seine Eifersucht – und auf einmal zeigt Ryle sich von einer Seite,die Lily zunehmend Angst macht. 


Das waren sie!
Auf welche Bücher freut ihr euch 2017 denn noch so?

Alles Liebe,
Miri♥ 

Sonntag, 23. April 2017

Scorched - Jennifer L. Armentrout


Hallo!
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag♥
Nachdem ich vor ein paar Tagen "Scorched" beendet habe kommt heute meine Rezension dazu!
Ich wünsche euch viel Spaß dabei♡

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Piper
Seiten: 304
Empfohlenes Alter: ab 14
ISBN: 978-3-492-31027-7
Preis: 9,99€
https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg

Wie weit würdest du gehen, um deine Liebe zu retten?

Andrea und Tanner. Tanner und Andrea. An den meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum zusammen aus. Bis jetzt. Der gemeinsame Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia ändert alles. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Aber Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen. Wird Tanner dennoch für sie da sein? 
https://1.bp.blogspot.com/-BmgWjUAnwQ4/WBoXgObyegI/AAAAAAAABCc/qjV8aGwDd5w9IiAVrAchL-9iI-74HBNHwCLcB/s320/1478104874863%255B1%255D.jpg
Nach "Frigid" war klar: Ich muss auch "Scorched" lesen!
Allerdings habe ich mir viel zu viele Erwartungen gesetzt, denn irgendwie hat mich dieses Buch wirklich sehr enttäuscht und konnte mich nicht wirklich packen.

Aber fangen wir erstmal mit etwas positiven an. Das ist zu einem das Cover, was ich sehr liebe, da es sehr süß aussieht. Das einzige, was ich schade finde ist, dass das Mädchen auf dem Buch blonde Haare hat. Dabei hätte man es so gut an die Protagoniostin Andrea anpassen können, welche rote Haare hat.
Auch der Schreibstil des Buches ist sehr gut. Locker und leicht, sodass man gut und schnell durchkommt.
Nur leider konnte mich die Story von Andrea und Tanner wenig begeistern. Das war allerdings nicht von Anfang an so. Am Anfang habe ich die ganzen Stichelein zwischen den beiden richtig geliebt. Es war süß wie sie sich gegenseitig aufgezogen haben und vor allem wie Andrea meistens reagiert hat. Das aber, vor allem an Tanners Aussagen, etwas wahres dranlag, da er sie ständig als Alkoholikerin aufzog, war mir da noch nicht klar. Erst mit der Zeit merkte man: Da stimmt wirklich etwas nicht. Und diese Tatsache bereitete mir ein wenig Bauchschmerzen, weil ich nicht wusste, wie ich Andrea einschätzen sollte, da sie selbst immer wieder davon ausging, dass mit ihr alles in Ordnung sei und es runterspielte.
Was ich leider ebenfalls kritisieren muss ist, dass es wieder eine Hüttengeschichte ist. Nur war es eben im Sommer. Trotz allem gab es viele Parallelen in diesem Sinne zwischen Sydney und Kyler aus Band 1, was mich ein wenig genervt hat. 
Auch sonst passierte nichts spannendes während dieser Hütten-Zeit. Es gab die ein oder andere süße Szene, die bei mir aber leider kein Bauchkribbeln verursachen konnte. Tanner war mir von Anfang an total sympathisch gewesen. Er war, so wie er auch beschrieben wurde, sexy aber auch süß und zuvorkommend. Nur mit Andrea wurde ich nicht warm. Je mehr man las, desto klarer wurde, dass sie sehr viele psychische Probleme mit sich herumschleppte. Ob es eine schlaue Idee von Jennifer L. Armentrout war, weiß ich nicht, aber ich persönlich kam mit ihrer ganzen, leicht gestörten Art, nicht klar. Klar, hatte sie schwerwiegende Probleme, die hier im Buch eine große Rolle spielen sollten, nur war das ganze nicht so mein Fall. Ich mochte es nicht, dass Andrea so schnell aus der Haut fuhr, sobald irgendjemand etwas gegen sie sagte und sich danach nicht so schnell wieder abreagierte. Sie kam mir vor wie ein bockiges Kind. Und nach einer gewissen Zeit gingen mir auch die Streiterein zwischen Tanner und Andrea gewaltig auf den Geist.
"Der hoffnungsvolle Funke in meiner Brust wurde zu einem Feuer, dass ich noch weiter anfachte, weil ich wollte, dass es hell und heiß brannte." - Andrea

Ja, hoffnungsvolle Funken hatte ich auch noch für das Ende, weil ich mir einfach mehr erhofft hatte und es wurde tatsächlich noch ein wenig besser. Das Ende hatte für mich alles nochmal ein wenig rausgerissen, weil plötzlich wirklich nochmal Spannung und Liebe aufkam. Liebe vielleicht nicht so viel wie Spannung, aber die war ja immerhin in den zwei ersten dritteln sehr stark vorhanden. So konnte ich nun doch noch für Tanner und Andrea mitfiebern. Leider kam es für mich alles ein wenig spät.

"Mein Herz schlug einen wilden Trommelwirbel und mein Puls raste. Niemals zuvor hatte ein Kuss solche Gefühle in mir ausgelöst." - Tanner 
 
Leider kann ich "Scorched" nur 3 von 5 Sterne geben, weil es für mich persönlich nach so einem starken ersten Teil, ein schwacher Folgeband war.

Meine neue Suchtserie - The Royals

http://cdn.renewcanceltv.com/wp-content/uploads/2015/11/royalsmdsafds.jpg
Hallo ihr Lieben!
Ich dachte mir, dass ich Mal etwas über Serien auf meinem Blog poste. 
Zurzeit sind meine absoluten Favoriten "Riverdale", wozu bald auch noch ein Post kommen wird und "The Royals".
Ich habe die Serie erst vor zwei Tagen entdeckt und habe jetzt schon die erste Staffel durch, denn der Suchtfaktor ist extrem hoch!
Bevor ich aber weiter meine Meinung dazu vertrete, erstmal ein paar allgemeine Daten: 

 Herkunftsland: USA
Erfinder: Mark Schwahn
TV-Sender: E! (USA)
Sixx, Pro Sieben (DE)
Episodenlänge: ca. 42 Minuten
Staffeln: 4
Episoden: 40
Serienstart: 15. März 2015 (USA)
24. Oktober 2015 (DE)

https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg
An der Spitze hält Königin Helena (Elizabeth Hurley) die Zügel der Macht fest in ihrer Hand. Sie ist neben ihrem Mann, König Simon (Vincent Regan), das Oberhaupt der traditionsbewussten britischen Monarchie. Das Leben der Royals gerät jedoch nach dem Unfalltod des Thronfolgers Robert mächtig aus den Fugen. Während das Volk ihren künftigen Regenten betrauert, muss die Königsfamilie mit dem Schicksalsschlag, ihren eigenen Sohn verloren zu haben, umgehen lernen. Das gestaltet sich entsprechend schwierig und so muss Helena bald um den Zusammenhalt in ihrer Familie kämpfen.      
Thronfolger ist nun Prinz Liam (William Moseley), der Bruder des Verunglückten. Doch der junge Mann kann sich mit seiner neuen Rolle nur schwer arrangieren und ist zudem durch seine Beziehung zur bürgerlichen Ophelia (Merritt Patterson) nicht gerade ein Musterknabe bei den konservativen Royals…


Schauspieler
http://image.stern.de/6573288/16x9-940-529/369f4c0de06534ffbfb6c54a2a6722ac/Wg/lizhurley1.jpg
von l.-r.: Merritt Patterson (Ophelia), William Moseley (Liam), Alexandra Park (Eleanor), Elizabeth Hurley (Queen Helena), Vincent Regan (King Simon)

https://1.bp.blogspot.com/-BmgWjUAnwQ4/WBoXgObyegI/AAAAAAAABCc/qjV8aGwDd5w9IiAVrAchL-9iI-74HBNHwCLcB/s320/1478104874863%255B1%255D.jpg
Ich habe mich für diese Serie entschieden, weil ich mich schon immer für die Königsfamilien in Europa interessiert habe und vor allem für die Englische.
Von daher war es passend, dass hier die englische Königsfamilie dargestellt wird. Allerdings etwas krasser und extremer, als es in echt, so denke ich, ist.
Was ich besonders an der Serie liebe ist die Spannung. Nachdem eine Episode vorbei ist, will man sofort wissen wie es weitergeht. Und das hatte ich bisher bei wenigen Serien, dass ich dieses dringende Bedürfnis danach hatte!
Es ist eine tolle Abwechslung aus Liebe, Verrat und Intrigen. Außerdem liebe ich die Späße, die immer wieder, vor allem durch Cyrus verrückte Töchter, eingebaut sind.
Aber nicht nur die Story an sich ist toll, sondern auch die Schauspieler. Jeder für sich und jeder passt wirklich perfekt in seine Rolle.
Dabei liebe ich Liam und Ophelia am meisten, aber auch Eleanor ist eine richtige coole Socke. Ich mag es, dass sie so locker mit allem umgeht und, auf deutsch gesagt, auf alles pfeift, obwohl sie die Prinzessin ist. Dabei liegt hinter diesem harten Kern eine verletzte Fassade.
"The Royals" ist eine perfekte Serie mit viel Drama und somit viel Spannung, die ich nur empfehlem kann! Ich bin gespannt auf Staffel 2! 
http://static.giga.de/wp-content/uploads/2015/11/the-royals.jpg 
 Vielleicht konnte ich euch ja jetzt auch für die Serie begeistern!
Zumindest diejenigen, die sie noch nicht kennen, oder nun gekannt haben.
Es lohnt sich wirklich.

Eure Miri♥  

Trailer